Metro – VR Store

Virtual reality supported user research

Interaktive VR-Walkthroughs, um Architektur vor dem Bau erlebbar zu machen.

Projektziel

User Research im VR-Store zur Überprüfung neuer Retail-Konzepte und Optimierung der Customer Journey.

Um das nutzerzentrierte Design der neuen Metro-Stores in Frankreich sicherzustellen, wurden im Rahmen eines interdisziplinären Service Design Projekts das geplante Store-Konzept und die Customer Journey in der Virtual Reality nach modelliert. Eine Woche lang wurden Metro-Kunden mit einer Shopping-Liste in den virtuellen Store geschickt und anschließend interviewed. Die Ergebnisse wurden genutzt, um die Schwachstellen bereits in der Planungsphase zu eliminieren und die Store-Gestaltung zu optimieren.

Vorgehen

In agiler Zusammenarbeit mit Futurest und der Metro durchliefen die Stakeholder des Projektes die VR-Anwendung mehrfach. Dabei wurden die räumlichen Gegebenheiten „on the fly“ angepasst, um Ideen oder Verbesserungen direkt zu validieren.

Client: Metro AG
Partners : Futurest GmbH
Auftrag

Entwicklung, 3D modelling, Analytics Konzepte

Technologie

Unity, 3D Studio Max

Ergebnis

VR supported user research

store_01
store_02
store_03
store_04
store_05
store_06
store_11
store_09
store_10

User Research

Testsetup und Analytics-Tool zur Auswertung von User Interaktion.

Die Testpersonen wurden in Frankreich rekrutiert, über eine Woche hinweg durch den virtuellen Store geschickt und anschließend interviewed. Einer der Bestandteile der Applikation war VR-Analytics, um für die spätere Auswertung eine Datenbasis zu generieren. Mittels der Heatmaps aus dem Walkthroughs konnten die Laufpfade verbessert, die Platzierung von Digital Signage optimiert und Touchpoints kundenfreundlicher gestaltet werden.

IMG_6132
IMG_6268

VR-Analytics

Es wurden eine Reihe von Metriken festgestellt, die den Researchern Anhaltspunkte für die Verhaltensweisen der Besucher im virtuellen Store lieferten. Neben der Aufzeichnung von Laufwegen wurden auch die gekauften Artikel sowie die Zeiten getrackt, um im Nachgang eine Bewertung jedes einzelnen Walkthroughs durchführen zu können. Durch das Überlagern der Ergebnisse konnten neue Erkenntnisse gewonnen werden, wie zum Beispiel die Ermittlung von Hotspots für die Platzierung von Werbung oder Bereiche des Stores, die mehr Orientierungshilfen benötigten.

analytics_01
analytics_02
analytics_03
analytics_04

Aufgaben

Konzipierung und Entwicklung der VR-Anwendung zur Unterstützung des Service Designs und der User-Research. Entwicklung von Metriken für die VR-Analytics, um eine Analyse und Bewertung des Nutzerverhaltens zu ermöglichen.

Do you want to work with us or just want to know more? Looking forward to hear from you!